Bildnachweis: ©pixabay
SEO , , 9. Januar 2018

PIWIK ist nun Matomo

Mit dem heutigen Datum verkündete das freie Open-Source Suchanalyse Werkzeug die Änderung seines Namens von PIWIK zu Matomo.

Laut Ankündigung der Entwickler ändert sich außer dem Namen nichts.

  • Matomo (Piwik) wird weiterhin frei sein und immer bleiben.
  • Das Leitbild bleibt gleich:

    „Als Gemeinschaft die führende internationale Open-Source-Plattform für digitale Analysen zu schaffen, die jedem Nutzer die volle Kontrolle über seine Daten gibt.“

  • Die Versionsnummern der Software bleiben gleich: Die nächste Version nach Piwik 3.2.1 wird Matomo 3.3.0 sein, die für Januar 2018 geplant ist.
    Auch wird sich erst mit diesem Release der Name in der Oberfläche ändern.
  • Die neue Website wird matomo.org sein (automatisch von Piwik.org umgeleitet)
    • Twitter: twitter.com/matomo_org
    • Github: github.com/matomo-org
    • Facebook: facebook.com/Matomo.org
    • LinkedIn: linkedin.com/company/matomo/
    • Das Unternehmen, das professionelle Dienstleistungen anbietet, ist und bleibt InnoCraft.

Warum die Namensänderung?

Piwik wird aktuell auf über 1 Million Websites verwendet.
Matomo möchte, dass der Name einzigartig ist, um sicherzustellen, dass er nicht mit anderen Unternehmen geteilt wird. Damit sollen zukünftig mögliche Verwechslungen vermieden werden.

Matthieu Aubry, Schöpfer von Piwik zu der Namensumstellung
„Nach einer epischen 10-jährigen Reise, in der wir die beste Open-Digital-Analytics-Lösung entwickelt und perfektioniert haben, war es ein guter Zeitpunkt, unsere Marke aufzufrischen, um zu reflektieren, wie weit wir gekommen sind und unsere Vision zu bekräftigen:
Als Gemeinschaft die führende internationale Open-Source-Plattform für digitale Analysen zu schaffen, die jedem Nutzer die volle Kontrolle über seine Daten ermöglicht. „

Neues Release 4.0

Mit dem kommenden großen Release Matomo 4.0, das für dieses Jahr geplant ist, werden neue Datenschutzmechanismen den Benutzern zur Verfügung stehen, die mit den Datenschutzbestimmungen der DSGVO konform sind.

 

Zur Ankündigung vom Matomo

https://matomo.org/blog/2018/01/piwik-is-now-matomo/

Über den Autor

Vom Kaufmann über die Landschaftsarchitektur gestalte ich nun den großen Garten des Internets. Für die VisionConnect GmbH arbeite ich im Webdevelopment Bereich an den Möglichkeiten und Visionen des digitalen Zeitalters. Für Marketing und Innovation bin ich immer zu haben und stehe mit meinen Erfahrungen unseren Kunden bei ihren Projekten zur Seite.